Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Yago - Ein Hund hält uns auf Trab!

Yago - Ein erstaunlicher Hund!

Mit Schoßhündchen auf Reisen!

Schoßhündchen? Ich? Ein Schoßhündchen? Na, sowas! Es stimmt zwar: Auf Befehl platziere ich mich augenblicklich auf dem Schoß meiner Herrin! Aber das mache ich, neben zahlreichen anderen Kunststückchen, wie "Bitte sagen" und "Bussile geben" nur aus einem einzigen Grund: Es winken als Belohnung diese köstlichen "Stängele", an denen ich dann mit Eifer und Begeisterung meine schneeweißen und gesunden Beißerchen übe.

 

Schoßhündchen mit annähernd 20 kg?

Schoßhündchen mit annähernd 20 kg?

Wir sind nach einigen Wochen Sommerfrische wieder zurück! Und sind voll des Lobes über unseren Caniden! Keine der Bezeichnungen "brav", "gut erzogen", "mutig", "schnell auffassend", "verlässlich" und was weiß ich noch alles, scheint übertrieben. Aber ein Umstand verdient besonders hervorgehoben zu werden: Yago hat die ersten Fahrten mit Sesselliften bravourös hinter sich gebracht! Am "Dreiländereck" im Gailtal und am Weißensee bestand er diese Mutproben glänzend!

Schapendoes und Bordercollie toben am Hafnersee (Kärnten)

Schapendoes und Bordercollie toben am Hafnersee (Kärnten)

Yagos erste Fahrt auf einem Sessellift (am "Dreiländereck", Kärnten, Gailtal)

Yagos erste Fahrt auf einem Sessellift (am "Dreiländereck", Kärnten, Gailtal)

Yago ist überall mit von der Partie! Auf der Wertschacher Alm (bei Hermagor) stoßen wir auf ein lustiges Völkchen von 5 bis 6 Einheimischen mit ebenso vielen Hunden. Yago im Element! Er spielt fürs Leben gern und immer, ausnahmslos immer fair und anständig. Wir sind echt stolz auf unseren gar nicht mehr so "Kleinen"!

Yago außer sich vor Freude! Anna-Maria und Michael zu Besuch! (Wertschacher Alm)

Yago außer sich vor Freude! Anna-Maria und Michael zu Besuch! (Wertschacher Alm)

Wir besteigen den mächtigen Dobratsch

Wir besteigen den mächtigen Dobratsch

Die Liste der Yago'schen Gipfelsiege wird immer länger (hier: Nassfeld, Kärnten)

Die Liste der Yago'schen Gipfelsiege wird immer länger (hier: Nassfeld, Kärnten)

Der Schein trügt! Meistens läuft unser Yago ohne Leine!

Der Schein trügt! Meistens läuft unser Yago ohne Leine!

Nein, Wasserratte ist er keine, unser Yago!

Nein, Wasserratte ist er keine, unser Yago!

Yago erklimmt alle 441 Stufen zur Aussichtsplattform

Yago erklimmt alle 441 Stufen zur Aussichtsplattform

Schreck lass nach! Wo ist unser Hund? Keine Bange! Yago läuft nicht weg, entfernt sich, wenn überhaupt, einmal an die hundert Meter, wenn ihm die feine Nase ein Hundedämchen signalisiert, um dann sofort im Bogen zurück zu kommen. In diesem Falle hätten wir wissen müssen, dass er an wohltemperierten Sommertagen seinen Lieblingsplatz unter dem Wohnwagen zu beziehen pflegt! 

Auch schwierige Wegstrecken für Yago kein Problem (Schlucht bei Hermagor)

Auch schwierige Wegstrecken für Yago kein Problem (Schlucht bei Hermagor)

Richtig! Herrchen betont wiederholt meinen Mut! Fahre U-Bahn, Seilbahn, jede Art von Lift! Zugegeben, das erste Mal Sessellift war aufregend! Herrchen hat mich hochgehoben und den Bügel geschlossen. Erst drängte ich mich eng an Frauchen, bis ich einsah, dass so ein Sessellift eine tolle Sache ist! Allerdings mag ich nicht, wenn mich die beiden mit sämtlichen Tricks ins tiefe Wasser locken wollen! Da mach' ich nicht mit! Angst? Nein! Aber jeder hat nun mal seine schwächeren Seiten...

Oh! Eine wunderbare Abkühlung!

Oh! Eine wunderbare Abkühlung!

Yago will nie auf das Gipfelfoto! Jeder weiß: Der Grund ist seine Bescheidenheit!

Yago will nie auf das Gipfelfoto! Jeder weiß: Der Grund ist seine Bescheidenheit!

Rast im Nationalpark Donauauen (hier: obere Lobau, Aussichtsplattform)

Rast im Nationalpark Donauauen (hier: obere Lobau, Aussichtsplattform)

Langweilig wird einem in dieser Familie nicht! Vom schönen Kärnten führte uns die Weiterreise nach Wien, wo wir unser Domizil an einem schönen Campingplatz an der neuen Donau nahe des Nationalparks Donauauen aufschlugen! Dass meine Herrschaft mir einen Gewaltmarsch bis in die Praterauen und zum berühmten "Schweizerhaus" zumuteten, lass' ich noch einmal durchgehen! Aber dass sie mir von der gewaltigen Stelze im vollbesetzten Gastgarten nicht das allerklitzekleinste Stückchen unter den Tisch reichten, finde ich etwas..., na, sagen wir, 'schäbig'! 

So! Mir reicht's! Ohne Pause gehe ich keinen Schritt weiter!

So! Mir reicht's! Ohne Pause gehe ich keinen Schritt weiter!

Wer genau schaut, sieht unseren Campinghund!

Wer genau schaut, sieht unseren Campinghund!

Es waren wunderschöne, erlebnisreiche Wochen! Es müssen nicht immer die großen Sensationen sein, die die Touristen aus aller Welt millionenfach anziehen. Die Einkehr in einer urtümlichen Kärntner Alm (bei uns Alpe!) erfüllt die Besucher, die sich darauf einlassen, nach oft schweißtreibendem Aufstieg mit tiefer Befriedigung. Die manchmal ermüdenden Wanderungen erfrischen Körper und Seele und das Verweilen in der Natur ist ein Geschenk, das wir dankbar entgegennehmen. Was macht es da schon aus, dass an manchen Tagen der Regen auf das Dach prasselt?

Und jetzt zum Wichtigsten! Yago ist jetzt knapp zwei Jahre in unserer Familie und es hat sich seither Bedeutendes geändert. Wieviel Freude und Glück dieser kleine Kerl in die Familie gebracht hat, war nicht zu erwarten! Er ist ein großartiger Reisegefährte, problemlos und unkompliziert, friedfertig und neugierig, ein wenig eigenwillig zwar aber nie stur oder bockig! Wir spüren sein absolutes Vertrauen in uns und lachen oft über die eine oder andere seiner Marotten. Yago, wir wünschen uns noch viele gemeinsame Abenteuer mit dir!

Kurz vor dem Gipfel des Nockstein

Kurz vor dem Gipfel des Nockstein

Yago passt zu uns, nicht?

Yago passt zu uns, nicht?

Schwierige Erdarbeiten bei Bad Bleiberg

Schwierige Erdarbeiten bei Bad Bleiberg

Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post