Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Yago - Ein Hund hält uns auf Trab!

Yago - Ein erstaunlicher Hund!

Eine Winterwanderung mit Befehlsverweigerung!

Endlich ist er da, der ersehnte Schnee! Yago ist völlig aus dem Häuschen! Ich stapfe in seiner Begleitung durch weglosen Wald, überquere mit ihm im Schlepptau die bekannten Wiesen und dringe sogar ins Galgentobel vor, wo die Überquerung des Baches eine nasse Hose zur Folge hat.

Hier freut sich einer über die weiße Pracht!

Hier freut sich einer über die weiße Pracht!

Au weia! Die beiden sind jetzt aber sauer! Dabei wollte ich nur noch auf der großen Spielwiese im Schnee herumtollen! Ich habe schon gesehen, dass Herrchen ins Haus geht. Habe auch seine Befehle gehört! "Yago! Hier!" Aber weil es so schön im Schnee war, habe ich einfach nicht gehorchen wollen! Jetzt ist Feuer am Dach!

Yago macht keine Anstalten!

Yago macht keine Anstalten!

Er war durch Nichts zu bewegen! Kein Befehl, keine List, kein Guzile konnte ihn dazu bringen. Auch als Jutta, die uneingeschränkte Autorität bei Yago genießt, eingreifen will: Vergeblich! Er zeigt uns, wer im tiefen Schnee der Chef ist! Na, Bürschchen, die Couch darfst du dir in nächster Zeit nur von weitem ansehen.

Yago neben dem Naturdenkmal - jahrhundertealte Eiche

Yago neben dem Naturdenkmal - jahrhundertealte Eiche

Wir sind gute 2 Stunden unterwegs, bei strammer Kälte und 30 cm Neuschnee! Da bleiben wenige Schneeklumpen in Yagos schönem Fell haften. Jetzt, im Winter, zu Hause angekommen, immer dasselbe Ritual! Ab in die Badewanne, Hund, und mit lauwarmem Wasser Pfoten, Läufe, Rute und anderes abgeduscht. Der Kleine lässt sich das mit stoischer Ruhe gefallen und genießt das anschließende Frottieren sichtlich!

Eine Winterwanderung mit Befehlsverweigerung!
Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post