Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Yago - Ein Hund hält uns auf Trab!

Yago - Ein erstaunlicher Hund!

YAGO

Yago - holländische Form von "Jakob"

Yago - holländische Form von "Jakob"

Sonntag, 1. Nov. 2015

Niederländischer Schapendoes

Bis 50 cm großer und 12–20 kg (bis 25 kg bei Rüden) schwerer Hütehund mit langem, dichtem, leicht gewelltem Haar mit viel Unterwolle. Der Körper ist etwas länger als hoch. Die überwiegenden Farben sind: Schwarz und Grau bis Weiß, selten Braun. Die Ohren sind lang behaart, klein, hängend, aber nicht anliegend. Die Rute ist lang und gut behaart. Der Schapendoes hat große runde braune Augen.

"Man sagt, wir Schapendoes seien echte Naturburschen! Herrchen bringt mich oft zum Lachen. Bevor ich an den Fressnapf darf, nimmt er sich daraus selbst einige Bissen. Frauchen lacht Tränen darüber. Herrchen meint, das gehöre sich so, weil im Rudel auch der Stärkste zuerst frisst. Na, wenn es ihm Spaß macht! So lange er mir etwas übriglässt..."

Montag, 2. Nov. 2015

Der Niederländische Schapendoes (Aussprache: S = scharfes S, ch = wie auf Deutsch das ch von Dach, apendus) ist ein typischer Hund zum Hüten von Schafherden, dazu muss er weitgehend selbständig agieren können.

"Beim Spielen darf ich Frauchen nicht in die Hand beißen. Sie ruft dann "Pfui" und nimmt mir die Ratte weg. Spiel aus!"

Yago ist in der Heimtierdatenbank des BMG registriert. ANIMALDATA.COM ist die Internationale Tierkennzeichendatenbank der Vereinigung Österreichischer Kleintiermediziner. Sollte uns unser Kleiner (oder später: Großer) einmal abhanden kommen, kann er anhand einer Microchipnummer oder mittels Hotline über die Notfallplakette identifiziert werden.

"Frauchen meint, dass ich sehr schnell lerne. Ich habe aber gehört, dass Herrchen gesagt hat: Wir alle lernen täglich dazu!"

Dienstag, 3. Nov. 2015

"Zum Registrieren in der Tierklinik! Chip passt zu Angaben! Frau Dr. Tschabrun hat gemeint, ein solch friedlicher Welpe wie ich sei schon lange nicht mehr dagewesen! Ha, da hätte sie mich sehen sollen, wie ich heute im Bremschl mit Knurren und Bellen einen größeren Sechsjährigen in die Flucht geschlagen habe!"

Daneben

Daneben

Dienstag, 10.11.2015

Unser Kleiner entwickelt sich prächtig! Michael staunt über das Wachstum innerhalb einer Woche. Hohes Gras hat es ihm angetan! Da lässt sich herrlich "Verstecken" spielen! Alle lieben unseren Kleinen, doch wollen wir trotz allem nicht das angestrebte Ziel aus den Augen verlieren: Wir wünschen einen freundlichen und kindersicheren Hund, der sich gerne und ausdauernd in der Natur bewegen soll. Es ist manchmal nicht leicht, konsequent zu sein. Der Blick in treuherzige, große, braune Hundeaugen...

"Was soll das? Ich bin genug gelaufen! Über eine Stunde in steilem Gelände beim Kloster St. Peter! Da habe ich mich einfach hingelegt! Kopf flach auf den Boden, Pfoten seitwärts und den Blick nach oben! Na, Herrchen hat verstanden! Pause!"

Mittwoch, 11.11.2015

Neun Wochen alt

Neun Wochen alt

Zwischen 1940 und 1945 wurde mit Exemplaren des beinahe verschwundenen Schapendoes gezüchtet, wo man ihn noch vorfand. Im Jahre 1945 begann man ernsthaft, die Rasse aufzubauen. Der Rasse-Club des Niederländischen Schapendoes wurde im Jahre 1947 gegründet, und 1952 kam es zur vorläufigen Anerkennung der Rasse durch den Raad van Beheer. 1954 wurde der Standard festgesetzt und mit der Führung eines Stammbuches begonnen. Die definitive Anerkennung erfolgte im Jahr 1971. Seither wird nur noch mit eingeschriebenen Hunden weiter gezüchtet.

Am Muttersberg

Am Muttersberg

"Auf den Muttersberg geht es bequem mit der Seilbahn! In der Gondel liege ich am liebsten unter der Bank, nahe bei Frauchen! Auf dem Weg zur Talstation begegne ich vielen Hunden und Katzen, die ich meist gar nicht beachte!"

müde

müde

Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post